Wie alles begann

Gründungsmitglieder

Die ersten Spuren unseres Clubs gehen bis in die 50er Jahre zurück. Damals wurde Herr Trautmann von Herrn Dr. Sandow, dem Eigentümer des Guts Wendlohe, auf die Möglichkeit angesprochen, auf dem Gelände des Guts einen Golfplatz zu errichten. Auf seinen Reisen habe ihn die landschaftliche Gestaltung von Golfplätzen immer wieder fasziniert, berichtete er Trautmann.

Im Jahre 1963 hatte Herr Dr. Sandow schließlich Herrn Trautmann überzeugen können, welcher mit der Besichtigung des Geländes auf seine Brauchbarkeit hin und mit der Erstellung allererster Pläne begann. Die weiteren Pläne mußten dann immer wieder nach der geplanten Autobahnführung und den Wünschen von Herrn Dr. Sandow ausgerichtet werden. Schließlich wurde eine erste Interessentenversammlung in der Zeitung ausgeschrieben. Die daraus resultierenden Anfragen wurden mit einem Rundschreiben im Oktober 1964 beantwortet.

Zugleich wurde Verbindung mit dem britischen Golfarchtitekten Eltridge aufgenommen, dessen Handschrift unseren Platz deutlich geprägt hat. Nach weiteren Vorbereitungen fand am 9. Dezember 1964 im Hause von Eduard Brinkama die Gründerversammlung statt. Die anwesenden Golfinteressenten fassten sich nach nochmaliger, ausführlicher Erörterung des Pro und Contra ein Herz und wagten den mutigen Schritt, den "Golf-Club auf der Wendlohe e.V." zu gründen. Es handelte sich um: Eduard Brinkama, Edward Meißner, Dr. Sigwart Möhrle, Hans-Ludwig Peters, Dr. Günter Schemmel, Eva-Renate Trautmann, Peter Trautmann.

Am 22.12.1964 wurde der Club in das Vereinsregister beim Amtsgericht in Hamburg eingetragen.