AK 30 Herren gewinnen grandios den Titel

Bereits in den 5 Ligaspielen konnten unsere Herren ihre diesjährige Spielstärke unter Beweis stellen und schlossen die Tabelle auf dem 1. Platz ab. Für die Hamburger Mannschaftsmeisterschaften hieß es nun diese gute Form erneut abrufen zu können.

Ein Bericht der spannenden zwei Tage von Alexander Kowalewski:

Am vergangenen Wochenende wurden die Hamburger Mannschaftsmeisterschaften der AK 30 Herren im Format Final 8 ausgetragen. Dabei waren die 8 besten Mannschaften der abgelaufenen Ligasaison entsprechend ihrer Platzierung gesetzt.Eine Besonderheit in diesem Jahr war die Austragung auf zwei verschiedenen Anlagen. Der erste Tag war im Hamburger Golf Club Falkenstein und das Finale am zweiten Tag im Golf Club an der Pinnau angesetzt.

Am Sonnabendmorgen musste unsere Mannschaft im Viertelfinale gegen den Golf Club an der Pinnau antreten. Nach der Halbfinalniederlage im letzten Jahr hatten wir noch eine Rechnung zu begleichen und meisterten die Aufgabe souverän. Auch im Halbfinale am Nachmittag präsentierte sich unser Team in bestechender Form und ließ gegen unsere Freunde aus Ahrensburg nichts anbrennen.

Nun war es angerichtet, wir hatten uns wieder einmal ein Finale gegen Falkenstein erarbeitet. Der Sonntagmorgen startete mit 3 klassischen Vierern. Alle Matches waren umkämpft und zur Mittagspause stand es 1,5 zu 1,5. Die Spannung vor den abschließenden 6 Einzeln war spürbar. Alle Spieler waren hochkonzentriert und sich der großen Chance bewusst. Auf dem Platz ging es dann sehr ausgeglichen zu, zwei Matches in Führung, zwei ausgeglichen und zwei in Rückstand. Auf den zweiten Neun konnten wir dann noch einmal zulegen. Ein Match wurde gedreht, die beiden Führungen in deutliche Siege ausgebaut und die ausgeglichenen Matches gingen Dormi in Führung. Damit lagen wir uneinholbar in Front, konnten den Sieg über Falkenstein einfahren und uns den Titel Hamburger Mannschaftsmeister sichern.

Ein ganz besonderes Dankeschön möchten wir unserer AK 30 Damenmannschaft aussprechen, die uns einen triumphalen Empfang am Clubhaus bereitet haben. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Silbermedaille. Als wir dachten der Tag könne nicht besser enden, erreichten uns die Ergebnisse vom Golfclub HH-Walddörfer, wo unsere AK 50 Damen und Herren zwei weitere Meistertitel gewannen.

Die Farben der Wendlohe vertraten an diesem Wochenende Alexander Dening, Moritz-Alexander Lebrecht, Christopher Koch, Clemens Walter, Philip Drees, Alexander Kowalewski und Christian Stübinger. Ein riesiges Dankeschön geht an Stuart McGregor für die optimale sportliche Vorbereitung und unseren Kapitän Kai Witte für die immer perfekte Organisation.

Eine grandiose Leistung der Mannschaft, die sich diesen Titel absolut verdient hat. Das abschließende Highlight der Saison wird nun am 22./23.09.2018 das Bundesfinale in Berlin im schönen GC Wannsee sein.

Alexander Kowalewski & Kai Witte

28.08.2018