AK 50 Damen sichern sich den Verbleib in der 1. Bundesliga

Ein aufregendes und anstrengendes Wochenende liegt hinter den Damen der AK 50, die in St. Eurach vom 23. bis 25. August ihren ersten Auftritt in der 1. Bundesliga hatten. Das gesteckte Ziel, die Klasse zu erhalten und mindestens den 6. Platz zu belegen wurde übererfüllt, denn mit dem 4. Platz (nur drei Schläge hinter dem Bronzemedaillenplatz) war der Verbleib gesichert.

Der Par 71 Platz in St. Eurach hatte in den Tagen vor den Wettspielen viel Wasser von oben abbekommen und war sehr nass, sodass die Bälle aufkamen und auf der Stelle liegenblieben, die Bunker teilweise mit Wasser gefüllt und die Semiroughs so fett waren, dass gezielte weite Schläge eine große Herausforderung darstellten. Der ohnehin schon lange Platz wurde länger und länger. Die Ergebnisse spiegeln die Schwierigkeiten des Platzes wider. Kaum eine Runde wurde bei den Damen unter 80 Schlägen beendet.

Am 1. Tag konnten die zwei Vierer wie geplant gespielt werden, an den folgenden Tagen jedoch brachten Frühnebel und Gewitterwarnungen den Spielplan durcheinander. Die Herren konnten die Einzel am Samstag nicht beenden, da Gewitter in den Voralpen hingen und mussten ihr Spiel am Sonntagmorgen fortsetzen, dann wieder Unterbrechung, noch bevor der erste Schlag gespielt wurde. Die Damen wurden deshalb mit Verspätung auf die Runde geschickt, um ihre zweite Runde Einzel zu spielen. Um 15 Uhr dann wieder Gewitterunterbrechung für die Damen, die bereits kurz vor dem Ende ihrer 2. Runde waren und für die Einzel der Herren Abbruch. Die endgültige Entscheidung zum Abbruch auch für die Damen kam um 16.30 Uhr, sodass auch bei ihnen nur die Vierer und die 1. Runde Einzel in die Wertung kamen. Trotz dieser Unwägbarkeiten und der Hektik, um noch den Flug nach Hamburg um 19.15 Uhr zu bekommen war die Stimmung gut und wir konnten dieses herausfordernde Turnier gemeinsam beenden.

Wir danken Florian Jahn für seine Geduld, seine Motivation, seinen Trost und seine Chauffeurdienste und freuen uns auf die kommende Saison.

Die kompletten Ergebnisse finden Sie auf golf.de

GR
26.08.2019