Björn Sannemüller und Karlheinz Noldt Hamburger Einzelmeister AK 50 / 65

Im GC Hamburg Walddörfer fanden am Wochenende des 17. und 18. Juli 2021 die Hamburger Einzelmeisterschaften der AK 50 und 65 mit großem Erfolg für die Wendloher Teilnehmerinnen und Teilnehmer statt. Hamburger Einzelmeister der AK 50 wurde Björn Sannemüller mit 154 Schlägen und sechs Schlägen Vorsprung auf den zweitplatzierten Clubkameraden Kai Witte mit 160 Schlägen. Ove Kramer erreichte mit 163 Schlägen den 5. Platz. Arne Gebhardt vervollständigt mit 167 Schlägen die Top 10 als Zehnter.  

Bei den Damen der AK 50 erreichte Ulrike Denkner den 5. Platz mit 169 Schlägen, 9 Schläge hinter der Siegerin Ines van der Schalk aus den Walddörfern.

Bei der AK 65 schaffte "Kuddel" Karlheinz Noldt die Titelverteidigung mit insgesamt 156 Schlägen. Auf Platz 4, 5 und 6 folgten ihm die Clubkameraden Robert Hargreaves, Willi Metz und Rolf Schuster und rundeten die Top 10 aus Wendloher Sicht ab. 

Bei den Damen der AK 65 kamen fünf der neun Teilnehmerinnen von der Wendlohe. Ursula Wetzel wurde dabei Vizemeisterin mit 177 Schlägen hinter Ines Basche vom GC Hamburg Holm mit 174 Schlägen. Gaby Reisgen (Platz 4), Elke Heuer (Platz 6), Marlies Huber (Platz 7) und Angelika Stange (Platz 8) vervollständigten das Wendloher Kontingent, mit dem einmal wieder klargestellt wurde, dass die Wendlohe in den Altersklassen 30 bis 65 besonders stark aufgestellt ist.