Erfolgreiche AK 65

Mit einem sehr guten 5. Platz kehrte die AK 65 von der DMM aus Krefeld zurück.

Auf dem äußerst anspruchsvollen Platz wurden vom 24. bis 26.9.21 die Spiele in einem neuen, sehr fordernden Modus ausgeführt.

Am Freitag erfolgte die Zählspielqualifikation aller 16 Mannschaften aus allen Bundesländern. Die ersten 8 qualifizierten sich für die weiteren Spiele um die Meisterschaft, die zweite Hälfte kämpfte um die Plätze.

Unser Ziel, zu den ersten 8 zu gehören, erreichten wir aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung.

Sonnabend folgte dann vormittags ein Lochspiel über 9 Löcher, gespielt wurde ein Vierer und 4 Einzel. Hier galt es, äußerst konzentriert zu agieren, denn bei 9 Löchern kann man sich keine Schwächen erlauben. Wir trafen auf den GC Krefeld, der den Heimvorteil auf seiner Seite hatte und ausgesprochen knapp und glücklich siegte.

Nach einer längeren Pause ging es nachmittags im selben Format gegen den GC Heddesheim Neuenhof. Dieses Match ging knapp an uns, so dass es am Sonntag um den 5. oder 6. Platz ging. Gegner war der GC Hanau und mit 3,5 zu 1,5 siegten wir und sicherten somit den 5. Platz.

Ein toller Erfolg!

An allen Tagen spielten Karlheinz Noldt, Robert Hargreaves, Zjelko Ninic, Rolf Schuster, Willi Metz und Dr. Ulrich Spink.

Unser Stammspieler Jürgen Heuer war leider durch einen Krankenhausaufenthalt nicht dabei, nahm aber über whats app regen Anteil. Er wurde aber großartig vertreten durch Ulli aus unserer 2. Mannschaft. Dafür danken wir ganz besonders.

In Krefeld zeigte sich einmal deutlich, daß die Individualsport Golf auch Mannschaftsgeist hervorbringen kann und daß das eigene Handikap nicht immer ein Gradmesser ist.

Bei uns hat jeder seinen Teil zum Erfolg beigetragen.

Herzlichen Dank.

Kurt Vogler, Kapitän

27.09.2021