HEM AK 50 & 65

Die Altersklassen 50 und 65 kämpften am Wochenende 23./24.6.2018 um den Titel des Hamburger Einzelmeisters. Austragungsort war in diesem Jahr der Golf Club St. Dionys. Es herrschten schwierige Wetterbedingungen, die den Teilnehmern ein gutes Golfspiel erschwerten.

In der Wertung AK 50 der Damen gewann Christine Donath mit Runden von 85 und 76 die Bronzemedaille. Bei den Herren konnte Michael Specht sich die Silbermedaille erkämpfen und überzeugte mit zwei Runden von jeweils 77 Schlägen.

In der AK 65 dominierten die Wendloher, Elke Heuer und Karlheinz Noldt, das Teilnehmerfeld. Beide belegten den ersten Platz und gewannen die Goldmedaille! Elke Heuer konnte sich mit zwei Runden von jeweils 91 Schlägen gegen die Konkurrenz durchsetzen und hatte nach der Finalrunde einen Vorsprung von fünf Schlägen. Karlheinz Noldt hatte in der ersten Runde Startschwierigkeiten und spielte „nur“ eine 81. In der zweiten Runde konnte der amtierende AK 65-Europameister eine 76er Runde nachlegen und setzte sich somit auf dem ersten Platz, mit drei Schlägen Vorsprung, ab.

Für die Wendlohe gingen neben den Platzierten bei den Hamburger Einzelmeisterschaften an den Start:
AK 50 Damen - Stephanie Burschberg (Platz 7), Andrea Pflugmacher (Platz 8), Astrid Pflugmacher, Gaby Reisgen und Silke Weirup.
AK 50 Herren - Arne Gebhardt (Platz 6), Kai Roggenbau (Platz 9), Oliver Burschberg, Mathias Stender, Sven Trulsen und Kai Witte.
AK 65 Damen - Marlis Huber
AK 65 Herren – Jürgen Heuer (geteilter 4. Platz), Zeljko Ninic (geteilter 4. Platz) und Willi Metz.

Wir gratulieren allen Wendlohern zu ihrer starken Leistung!

 

DS
25.6.2018