Geschafft und Ziel erreicht!

Die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Senioren/innen vom 29.6. bis 1.7.12 im G&LC Semlin am See standen für uns unter dem Ziel: Klassenerhalt, also mind. 6. von 8 Mannschaften.

Da Rolf Schuster auch in Semlin durch seine Operation noch als Spieler ausfiel, wurden in einer gemeinsamen Anstrengung von Mannschaft und Kapitän unsere „ehemaligen“ Mannschaftsmitglieder Detlev Altstadt und Lutz v. Wangenheim für diese enorm wichtige Veranstaltung reaktiviert.

Dafür verdienen beide viel Dank und Anerkennung, dass sie für die Wendlohe an den Start gingen und auch noch bei ihren Einsätzen gute Ergebnisse auf der Scorekarte hatten. Wenn Sie, liebe Leser/innen die durchschnittlichen Hcp`s aller Mannschaften anschauen, können sie ermessen, welch gutes Golf geboten wurde.

Daran war unsere Mannschaft (Jürgen Heuer, Hajo Wohlberg, Detlev Altstadt, Hans Pogadl, Gerhard Kirsch, Gudrun Knopf, Bob Hargreaves, Karlheinz Noldt, Lutz v. Wangenheim, Werner Knopf) maßgeblich beteiligt.

Die 4er am Freitag liefen nicht wie geplant und wir sahen uns auf einmal auf dem letzten und damit Abstiegsplatz.

Dann kam die große Stunde von unserem Trainer Andy. In einer offenen und kritischen Analyse wurde am Abend der Tag nachbereitet und die Mannschaft und jeder einzelne Spieler für den nächsten Tag auf die Aufgabe vorbereitet. Jeder hatte einen Plan, jeder ein Konzept, jeder eine Strategie und jeder wurde noch einmal an seine Stärken erinnert. Wie bei den Großen auf der Tour beschwor Andy den Sonnabend als Mooving Day.

Und er trat ein!

Wir brachten 4 Ergebnisse unter 80 ins Scorerzelt (Karlheinz Noldt 72, Gerhard Kirsch 73, Bob Hargreaves 76 und Gudrun Knopf 79) und mussten als höchstes eine 83 in das Gesamtergebnis einbringen. Damit hatten wir 33 Schläge auf Burgdorf gutgemacht. Unglaublich, wir lagen auf dem 4. Platz und spürten Anerkennung und Hochachtung von anderen Mannschaften.

Diesen 4. Platz verteidigten wir auch am Sonntag. Schauen Sie doch bitte in die Ergebnislisten.

Der Auftritt der Mannschaft war wie immer vorbildlich. Unser „Neuer“ Robert (Bob) Hargreaves spielt nicht nur tolles Golf, er passt aufgrund seiner ganzen humorvollen und freundlichen Art sehr gut zur Wendlohe. Abschließend danke ich der Mannschaft für ihr starkes Auftreten, Andy für seinen tollen Job und den Caddies (auch Rolf!) für ihre aufopferungsvolle Arbeit, wobei es sich Jens Christian Jensen nicht nehmen ließ, sich als Caddie zur Verfügung zu stellen.

Kurt Vogler
Kapitän