HMM AK50 Wendlohe ist Meister 2015

Die AK50-Mannschaft kam auf der sehr anspruchsvollen Anlage in Buxtehude am besten mit den sehr schwierigen Windverhältnissen klar und wurde am Ende denkbar knapp mit 4 Schlägen Vorsprung in der reformierten Seniorenaltersklasse Hamburger Mannschaftsmeister.

Für die Wendlohe spielten:
Karlheinz Noldt, Kai Roggenbau, Sven Trulsen, Mathias Stender, Dr. Marc Weidner,
Arne Gebhardt, Andre Ryschka, Robert Hargreaves, Michael Specht und Carsten Schaeffer.

Durch die Reduzierung des Alterseintritts ergab sich für die Wendlohe eine völlig neue Situation.
Viele Spieler aus der Jungseniorenmannschaft stießen in die AK50-Mannschaft und gaben dem Team ein neues sportlicheres Gesicht. Da dieses auch für die anderen Mannschaften galt, war nicht wirklich klar, wer als Favorit ins Rennen geht.
Nach den Klassischen Vierern am Samstag dann die erste große Enttäuschung.
Wir lagen mit 9 Schlägen hinter GC Walddörfer und 5 Schlägen hinter dem amtierenden deutschen und Hamburger Meister HGC Falkenstein.
Die Lage war schnell analysiert: Zu viele leichte Fehler, die eine oder andere unglückliche Entscheidung.
Am Sonntag dann ein völlig anderes Bild: Trainer Stuart McGregor und Captain Rolf Schuster unterstützten nach Kräften. Es wurde um jeden Schlag gekämpft. Eine geschlossene Mannschafts-Leistung, die am Ende ausreichen sollte.

Meister Hamburg Wendlohe + 78 Schläge
Vize-Meister Hamburger Golfclub Falkenstein + 82 Schläge
Dritter Golfclub Hamburg-Walddörfer + 92 Schläge

Wir gratulieren zu diesem Erfolg und wünschen der Mannschaft für die anstehende Aufgabe, 1. Bundesliga vom 19. bis 21. Juni in Baden-Hills, alles Gute!

ST
08.06.2015