Wieder nur ein Punkt für die Wendloher Damen!

Auch am zweiten Spieltag der DGL 2. Bundesliga Saison mussten sich die Damen der Wendlohe wieder nur mit dem letzten Platz begnügen, allerdings dieses Mal mit stark geschwächten Kader.
Gespielt wurde dieses Mal im GC Seddiner See (südlich von Berlin) und nicht nur der Platz (mit seinen schnellen Grüns und vielen Bunkern), sondern auch der Wind machten allen Mannschaften schwer zu schaffen. Dieses zeigt sich auch dadurch, dass es insgesamt nur 3 Einzelergebnisse von 30 Spielerinnen "unter 80" schafften und sich somit viele Ergebnisse in den 80ern tümmelten.
Wir schafften es allerdings nicht, unsere Ergebnisse in den tiefen 80ern zu positionieren, sondern vermehrt in den hohen 80ern. Allerdings konnte man sehen, dass unser Motto für das Wochenende "Spaß haben" durch die Bank positiv umgesetzt wurde und alle Spielerinnen bis zum letzten Schlag gekämpft haben.
Toll auch zu sehen, wie die Spielerinnen auch in dieser personellen Notlage enger zusammengerückt sind und sich voll in den Dienst der Mannschaft gestellt haben.
So haben wir positive und wichtige Erfahrungen gesammelt, welche uns an den nächsten drei Spieltagen (dann mit voller Mannschaft) helfen werden, die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln - denn es ist noch nichts verloren und noch viele Punkte zu vergeben!

LKS
01.06.2015